Aktuelles

Foam Cleaning Power

IQ-Foam S – Foam Cleaning Power made by helcotec

Reinigen sie Ihre Waschplätze schnell, effizient und kostengünstig mit helcotec IQ-Foam S

Ob im Autohaus, in der Werkstatt oder in der Spedition viele Betreiber kennen das Problem: hässliche Kalkablagerungen vor allem an Wand- und Bodenfliesen.
Mit dem innovativen Reiniger IQ-Foam S von helcotec entfernen Sie diese hartnäckigen Ablagerungen besonders einfach und schnell. Durch seine hohe Wirkstoffdichte und dem gut anhaftenden Schaumeigenschaften, selbst an Decken, sparen Sie sich mühevolles Schrubben.

helcotec IQ-Foam S eignet sich unter anderem auch zur Entfernung von Flugrost, Zucker,- Eiweiß- und Fettrückständen sowie Zementschleier. Auch Algenflecken lassen sich rückstandslos entfernen.
Nach Materialverträglichkeits- und Korrosionstests ist eine gute Verträglichkeit gegenüber Aluminium, VA/Edelstahl und vielen Gummi- und Kunststoffen gegeben.
Setzen Sie Ihren Schaumreiniger idealerweise mittels Schaumapplikator, wie z.B. dem Druckpumpenschaumsprayer von helcotec ein.

 

HELCOTEC IQ-FOAM S

  • Stark saurer SchaumreinigerIQ-Foam S
  • Lange Einwirkzeit durch stabilen Schaum
  • Schaum hält selbst an Decken
  • Löst zuverlässig und effizient mineralische Ablagerungen z.B. an Wänden
  • Als Zementschleierentferner geeignet
  • Eiweiß-, Fettrückstände und zuckerhaltige Ablagerungen lassen sich ebenfalls bestens entfernen
  • Effiziente Reinigung bereits bei geringer Konzentration, dadurch besonders wirtschaftlich
  • Hervorragend einsetzbar im helcotec Druckpumpenschamsprayer und im Schaumsprayer 1000

 

Download Flyer

 

 

Schaumsprayer für den IQ-Foam S

Nur so lange der Vorrat reicht!!!

Bei Bestellung von 120 Litern helcotec IQ-Foam S erhalten Sie den praktischen Druckpumpenschaumsprayer im Wert von 67,30€ kostenlos dazu!

 

 

 

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Reinigern und fordern Sie uns zur Produktdemonstration an! Unsere Prozessspezialisten freuen sich auch Ihre Anfrage und unterstützen Sie gerne bei Ihren individuellen Reinigungskonzepten.

 

Abwasserbehandlung

Abwasserbehandlung – Wasserchemie made by helcotec

Wasser ist Leben

Ohne Wasser könnte nicht einmal der kleinste Einzeller überleben. Ein durchschnittlicher Mensch besteht zu rund 80% aus Wasser. Selbstverständlich müssen wir mit diesem wichtigen Rohstoff sinnvoll und verantwortungsbewusst umgehen. Denn obwohl unsere Erde zu mehr als drei Viertel mit Wasser bedeckt ist, können von diesen ca. 1,4 Billiarden Litern nur ca. 1% als Trinkwasser genutzt werden. Damit ist Wasser eine der wichtigsten Ressourcen der Welt.

 

Warum Abwasserbehandlung?

Da Wasser eine wichtige und begrenzte Ressource ist, sollten wir Wasser besonders wirtschaftlich, sinnvoll und nachhaltig einsetzen. Auch die steigenden Kosten bei der Beschaffung und Entsorgung von Wasser veranlassen uns nach effizienten neuen Lösungsansätzen zu suchen.mehr

helcotec FL K 36 – effiziente Glas- und Keramikflockung

Der sorgfältige und ressourcenschonende Umgang mit Prozesswässern hat nicht nur einen positiven Einfluss auf den Umweltschutz, er schont auch Ihren Geldbeutel. Daher verfolgen wir, mit unserem helcotec FL K 36, eine möglichst lange Nutzung des Prozesswassers in Ihren Glas- bzw. Keramikbearbeitungsmaschinen.
Um dies zu gewährleisten müssen die feinen Schwebstoffe gebunden und separiert werden. Oft werden hier Flockungsmittel mit Chlorid-Verbindungen eingesetzt. Dies führt jedoch im Zeitverlauf zu einer Aufkonzentration von korrosiven Salzen und kann dann u.a. zu Defekten an Ihren wertvollen Maschinen führen.mehr

Kosteneffizienz

Kosteneffizienz: Produktkosten vs. Prozesskosten

Kosteneffizienz ist entscheidend für Ihre Wettbewerbsfähigkeit

Erfolgreiche Unternehmen wissen: Um dauerhaft wettbewerbsfähig zu sein müssen nicht nur die produzierten Produkte von höchster Qualität sein, sondern auch die Kosten sorgfältig auf den Prozess abgestimmt werden. Ein wichtiger Kostenfaktor sind die Produktionsanlagen, wie z.B. Werkzeugmaschinen oder Teilereinigungsanlagen. Sie stellen einen besonders großen Teil der Investitionskosten produzierender Betriebe dar. Ihre Kosten werden z.B. in Relation auf die Qualität und die Produktionsgeschwindigkeit bemessen. Doch wie verhält sich das mit Prozessmedien?mehr

Coating plant

Lackkoagulierung – stabile Prozesse durch innovative Produkte

Was ist eigentlich Lackkoagulierung?

Aus qualitativen Gründen setzen viele Betriebe der Kunststoff-, Metall- und Holz-verarbeitenden Industrie auf Nasslacke.

Lackkoagulierung Versuch

Die im Sprühverfahren applizierten Lackpartikel treffen jedoch nicht vollständig auf das zu lackierende Teil. Der Anteil, der das Werkstück nicht trifft, wird Overspray genannt. Im ungünstigen Fall kann der Anteil vom Overspray weit über 50% betragen und dieser muss aus der Luft entfernt werden. Gewöhnlich erfolgt eine industrielle Nasslackierung vor wasserberieselten Spritzwänden bzw. in Lackierkabinen auf einem Gitterrost, wo der Lackoverspray mit einem Luftstrom in eine wässrige Phase überführt wird. Um das Wasser weiter im Kreislauf führen zu können, muss der Lackeintrag wieder entfernt werden. Dieser Prozess wird als Lackkoagulierung bezeichnet.mehr

Handwaschpaste im Einsatz

Handwaschpaste – Maismehl vs. Mikroplastik

Mikroplastik – Nein Danke

Die regelmäßige Handreinigung gehört zum Alltag in den Werkstätten und der Industrie. Um die starken Verschmutzungen schonend und gründlich von der Haut zu reinigen kommt man an Reibekörpern in der Handwaschpaste nicht vorbei. Viele Handwaschpasten enthalten jedoch Reibekörper aus Mikroplastik und belasten dadurch die Umwelt. Das Problem liegt in den winzigen Partikeln, die durch das Waschen ins Abwasser gelangen und dort von den Klärwerken nicht herausgefiltert werden können.

Nach einer vom Fraunhofer-Institut 2018 erstellten Studie machen in Deutschland die Mikroplastikpartikel etwa drei Viertel des gesamten Plastikeintrags in die Umwelt aus und betragen etwa 330.000 Tonnen pro Jahr. Selbstverständlich stellen Reibekörper in Hautreinigern nur einen kleinen Anteil dar, der jedoch vermieden werden sollte!

Mit der Handreinigungspaste Dela Wasch Nature bietet helcotec Ihnen bereits seit 4 Jahren eine mikroplastikfreie Alternative, die in Punkto Reinigungsleistung und Hautverträglichkeit keine Kompromisse eingeht. Nun hat helcotec auch die Rezepturen der weiteren Handwaschpasten im Sortiment auf Abrasiva aus nachwachsenden Rohstoffen umgestellt.

mehr

Eine starke Partnerschaft für die erstklassige berufliche Qualifikation

Seit ihrer Gründung legt helcotec neben innovativen Qualitätsprodukten und hervorragendem Service besonderen Wert auf Wissensvermittlung und Qualifikation. Dies gilt sowohl für die Qualifikation der eigenen Mitarbeiter als auch für den Wissenstransfer an unsere Kunden.

Unsere Erfahrung bestätigt: Stabile Prozesse setzen neben der Auswahl passgenauer Produkte und Maschinen vor allem geschultes Fachpersonal voraus. Gerade bei den heutigen hochkomplexen Fertigungsprozessen müssen besonders viele Parameter, auch in Bezug auf Prozessflüssigkeiten, berücksichtigt werden.

Das sieht die Quantum Gesellschaft für berufliche Bildung mbH auch so, sodass Quantum und helcotec auf dieser Grundlage eine Partnerschaft ins Leben gerufen haben.mehr

Doping für den Kühlschmierstoff

Sie erhalten einen Auftrag, der mehr Schmierleistung von Ihrem Kühlschmierstoff erfordert als sonst!
Dies ist aber die Ausnahme und Sie wollen Ihren Kühlschmierstoff nicht wechseln!
Erhöhen Sie mit unserem Additiv helcool® EP-F 2 einfach temporär die Schmierleistung Ihres Kühlschmierstoffs. Kühlschmierstoff-Tuning by helcotec.

mehr

Hatmetallwerkzeuge
Metall Recycling, alte Fräser und Bohrer als Altmetall zur Wiederverwertung

Hilfe! mein Kühlschmierstoff verfärbt sich rot

Hartmetallbearbeitung

In der heutigen Zerspanung hat sich Hartmetall bei Werkzeugen und Wendeschneidplatten etabliert. Diese höchstpräzisen Werkzeuge müssen hohen Anforderungen an Maßhaltigkeit, Form und Oberfläche gerecht werden.
Werkstücke aus Hartmetall werden durch sintern bereits bei der Herstellung in Form gepresst. Der Sinterprozess kann jedoch den heutigen Anforderungen an höchste Maßhaltigkeit nicht gerecht werden, da es beim Sintern zu einer Schrumpfung der Presslinge kommt.
Diese Abweichung vom Sollmaß wird durch spezielle Bearbeitungsverfahren in höchster Präzision nachbearbeitet. Die häufigsten Verfahren in dieser Nachbearbeitung sind das Schleifen, das Honen, das Läppen und das Erodieren. Wir beschäftigen uns in diesem Beitrag mit dem Hartmetallschleifen.mehr

Kühlschmierstoff in der Lohnfertigung – helcool Vario Serie

  • Ein breites Spektrum unterschiedlichster Materialien und verschiedenste Bearbeitungsverfahren
  • Unterschiedlichste Werkstücke, die in die Produktion zu integrieren sind, vom Prototyp über die Klein- bis zur Großserie

Dies sind Herausforderungen aber auch besondere Stärken der „verlängerten Werkbank“.

Auch der Kühlschmierstoff muss diesen Herausforderungen gerecht werden. Sollte er doch gleichermaßen alle Materialien und Bearbeitungsverfahren beherrschen.mehr