Der sorgfältige und ressourcenschonende Umgang mit Prozesswässern hat nicht nur einen positiven Einfluss auf den Umweltschutz, er schont auch Ihren Geldbeutel. Daher verfolgen wir, mit unserem helcotec FL K 36, eine möglichst lange Nutzung des Prozesswassers in Ihren Glas- bzw. Keramikbearbeitungsmaschinen.
Um dies zu gewährleisten müssen die feinen Schwebstoffe gebunden und separiert werden. Oft werden hier Flockungsmittel mit Chlorid-Verbindungen eingesetzt. Dies führt jedoch im Zeitverlauf zu einer Aufkonzentration von korrosiven Salzen und kann dann u.a. zu Defekten an Ihren wertvollen Maschinen führen.

Längere Nutzungsdauer Ihres Kühlwassers und Minimierung der Korrosionsgefahr

Genau hier setzt das Flockungsmittel von helcotec an. Als schnell wirkendes  Kombinationsflockungsmittel verzichten es vollständig auf korrosive Chlorid-Verbindungen. helcotec FL K 36 bindet feinste Schwebstoffe im Kühlwasser der Bearbeitungsmaschinen zu einer sedimentierenden, nicht klebenden und pumpfähigen Flocke. So kann ein nahezu klares Systemwasser erreicht werden. Besonders in Kombination mit Schrägklärern zeigt sich eine herausragende Performance. Dabei ist die Dosierung, als flüssiges Produkt, besonders leicht und anwenderfreundlich im täglichen Einsatz.

Schnelle Wirkung bei geringem Verbrauch

Durch den Einsatz innovativer und hochwertiger Rohstoffe und der hohen Wirkstoffkonzentration wird deutlich weniger Flockungsmittel benötigt als bei herkömmlichen Produkten. Zusätzlich zeigt sich eine stark beschleunigte Flockenbildung, die das Kühlwasser auch in kleinen Systemen zuverlässig klärt, da die Reaktion nur eine sehr kurze Wegstrecke benötigt. In der praktischen Anwendung bei unseren Kunden konnten Produkteinsparungen von bis zu 40% realisiert werden.

Senken Sie Ihre Entsorgungskosten

Die mit helcotec FL K 36 erzeugte Flocke lässt sich zudem hervorragend entwässern, z.B. mittels Filtersäcken oder auch Kammerfilterpressen. Somit lässt sich viel Gewicht und Volumen in der Entsorgung einsparen was Ihnen zusätzliche Kostenvorteile sichert.

Zusammen besonders stark

Kombinieren sie helcotec FL K 36 mit unserem innovativen Schleifkühlmittel helcool® Grind 2200. Durch den Einsatz von helcool® Grind  2200 verbessern Sie die Spülwirkung Ihres Kühlwassers, um auch anspruchsvollste Bearbeitungen zu realisieren. Zusätzlich sorgen Sie für aktiven Korrosionsschutz in Ihren Anlagen und verlängern die Standzeit Ihrer Werkzeuge. Beide Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt und ergänzen sich in Ihrer Funktion.

Service macht den Unterschied

Wenn Sie wünschen stehen Ihnen unsere Prozess-Spezialisten mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen durchleuchten wir Ihren Prozess und decken Optimierungspotentiale auf. Während der Produkteinführung unterstützen wir Sie gerne vor Ort und übergeben Ihnen einen stabilen und sicher funktionierenden Prozess. Unsere langjährige Erfahrung ist Ihr Vorteil.

Falls notwendig stehen verschiedenste Analyseverfahren vor Ort sowie in unserem umfassend ausgestattetem Labor zur Verfügung.

Fordern Sie uns zu einem Quick-Check Ihrer Prozesse an. Für Sie völlig kostenfrei und unverbindlich!

 


helcotec FL K 36

Glasflockung mit helcotec FL K 36
Flockung von Glasstaub mit helcotec FL K 36

 

  • speziell entwickeltes Kombinationsprodukt
  • sehr niedrig im Verbrauch
  • chloridfrei, daher starke Verringerung der
    Korrosionsgefahr
  • einfach in der Anwendung
  • sehr gut sedimentierend
  • zeigt eine besonders herausragende Performance in
    Kombination mit Schrägklärern
  • Filtration auch über Bandfilter möglich
    vom Grund des Absetzbeckens abpumpfähige Flocke

 

 

 

Sie sind interessiert! Unsere Prozessspezialisten beraten Sie gerne und zeigen Ihnen wie Sie unsere Produkte gewinnbringend in Ihren Prozess implementieren.  Fordern Sie uns gerne für eine schnelle Produktdemonstration an!

Kontakt

helcotec Abwasserbehandlung