KKL IK

Korrosionsinhibitor für geschlossene Kühlkreisläufe, speziell für stromführende Induktionskreisläufe

Artikelnummer: L136 Kategorien: ,

Beschreibung

KKL IK ist ein Multimetallinhibitor auf Basis von organischen Verbindungen.

Vorteile:

  • Enthält keine Nitrite, Borate oder Molybdate
  • Korrosionsinhibitor für geschlossene Kühlkreislaufsysteme
  • Aufgrund seines chemischen Aufbaus speziell für geschlossene Kühlkreisläufe geeignet, die mit einer niedrigen, elektrischen Leitfähigkeit betrieben werden müssen, wie z. B. stromführende Induktionskreisläufe
  • Bietet im Vergleich zu vielen anderen Inhibitoren durch seinen Aufbau eine optimale Umweltverträglichkeit

Zusätzliche Information

Gebinde

10 kg, 30 kg, 200 kg

Anwendungshinweise

  • Im geschlossenen Kühlkreislauf erfolgt eine einmalige Dosierung von 0,75 bis 1% zum Umlaufvolumen.
  • Im geschlossenen Induktionskreislauf erfolgt eine einmalige Dosierung von 0,1 bis 0,15% zum Umlaufvolumen.

Downloads

KKL IK

Das könnte Ihnen auch gefallen …