KKL GE

Flüssiges Produkt zur Stabilisierung und Dispergierung von Härtebildner, Salzen und Schwebstoffen in Kühlkreislaufwässern

Artikelnummer: H015 Kategorien: ,

Beschreibung

KKL GE hilft wirkungsvoll gegen das Verkrusten und Verstopfen von geschlossenen, wasserführenden Rohrleitungssystemen und Apparaten (z. B. durch Kalk)

Vorteile:

  • Beugt bis zu einer Wasserhärte von 40°dH wirksam einem Kristallwachstum vor
  • Verhindert ein Anhaften und Festsetzen von bereits vorhandenen ausgefallenen Härtebildnern und Schwebstoffen an Rohrwandungen und Leitungen
  • Kann über einen weiten pH-Bereich, von schwach sauer bis alkalisch, ohne Beeinträchtigung eingesetzt werden
  • Nicht brennbar, kein Brand- und somit kein Unfallrisiko

Zusätzliche Information

Gebinde

10 l, 30 l, 210 l

Anwendungshinweise

Die Dosierung erfolgt nach Laborempfehlung. Im Allgemeinen:

Umlauf- bzw. Zusatzwasser bei 20°dH 50 ml je m³
Umlauf- bzw. Zusatzwasser bei 30°dH 75 ml je m³

Downloads

KKL GE

Das könnte Ihnen auch gefallen …