helcotec Evolution 103

Neuartigiges, spezielles Koaguliermittel auf Schichtsilikatbasis, bevorzugt für die Wasserlackkoagulierung

Artikelnummer: H339 Kategorie:

Beschreibung

helcotec Evolution 103 ist die absolute Neuerung unter den Koaguliermitteln der helcotec. Das Produkt ist mit einer Auswahl innovativer Rohstoffe so konzipiert, dass es speziell bei der Wasserlackkoagulierung eine hervorragende Performance ohne die allgemein auftretenden Sympthome bei stark tensidhaltigen Systemen in der Anlage bietet. Bei einem besonders niedrigen Verbrauch, mit den von helcotec Evolution – Koaguliermitteln gewohnten Eigenschaften der Entklebung und Flockenbildung führt dieses Produkt dazu, das ein Koagulat im Austragegerät deutlich schneller, kompakter und feinporiger mit einem geringeren Anteil eingebundener Flüssigkeit aufschwimmt. Das ausgetragene Koagulat nimmt damit im Lackschlammbehälter ein geringeres Volumen ein, was zu längeren Wechselintervallen führt. Nach kurzer Entwässerungszeit ist das offenporige Koagulat schon nahezu trocken. Das reduziert die Entsorgungskosten. Zudem bewirkt das Produkt eine deutlichere Klärung des Kabinenwasser.
Das Produkt ist auch für die Lösemittellackkoagulierung geeignet und bietet dabei ein besonders breites Wirkspektrum, was auch eine gelegentliche Überdosierungen des Produktes verzeiht, z.B. bei einer kontinuierlichen Dosierung des Produktes während Lackierpausen.

Vorteile:

  • Sparsamer Verbrauch durch hohe Wirkstoffkonzentration
  • Optimales Ausspreiten und Entkleben des Lacks im Kabinenwasser
  • Lacke verkleben nicht in Leitungen, Düsen oder Pumpen
  • Das Koagulat schwimmt schnell, nahezu trocken und sehr kompakt auf
  • Das Umlaufwasser bleibt klar und geruchsfrei
  • Leichte Entsorgung der auskoagulierten Lackrückstände durch eine hervorragende Entwässerung, führt zu einer deutlichen Kostenersparnis bei der Entsorgung.

 

Zusätzliche Information

Gebinde

60 l Weithals, 120 l Weithals, 210 l Weithals

Anwendungshinweise

Grunddosierung

Wasserlacke 1 – 5 l je m³ Umlaufwasser
Lösemittellacke 1 – 3 l je m3 Umlaufwasser

Nachdosierung

Wasserlacke zwischen 5 – 10 % bezogen auf den Oversprayanteil
Lösemittellacke zwischen 2 – 6 % bezogen auf den Oversprayanteil

Um eine hohe Prozesssicherheit zu erzielen, empfehlen wir eine kontinuierliche Dosierung des Produktes mit Hilfe einer Dosierpumpe (z.B. DP 70 Serie der helcotec).

Bei der Handdosierung sollten die ermittelten Mengen in möglichst kurzen Zeiträumen, z. B. stündlich dosiert werden.

Downloads

helcotec Evolution 103
Evolution -KOA- neu und optimiert gedacht

Das könnte Ihnen auch gefallen …