Kühlschmierstoff-Seminare

Die sach- und fachgerechte Überwachung von wassergemischten Kühlschmierstoffen in der zerspanenden Fertigung stellt viele Anwender vor eine Herausforderung. Zum einen wird eine entsprechende Fachkunde in den berufsgenossenschaftlichen Regelwerken gefordert. Zum anderen führt ein sorgfältiger Umgang mit KSS zu wirtschaftlichen Vorteilen wie z. B.

  • längeren KSS-Standzeiten,
  • Vermeidung von Gesundheitsgefahren,
  • Prozesssicherheit.

Seminar-Inhalte

In unserem neuen Fachkunde-Seminar erwerben die Teilnehmer folgende Kenntnisse:

  • Regelwerke:
    • TRGS 611 „Verwendungsbeschränkungen für wassermischbare bzw. wassergemischte Kühlschmierstoffe, bei deren Einsatz N-Nitrosamine auftreten können“
    • DGUV Regel 109-003 „Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen“ (alt: BGR 143)
    • DGUV Information 209-022 „Hautschutz in Metallbetrieben“
    • VKIS-VSI-IGM-BGHM-Stoffliste für KSS
  • Gesundheitsgefahren durch KSS
  • Hautschutz, -reinigung und -pflege
  • Pflege und Überwachung von KSS
  • Gefährdungsbeurteilung nach Gefahrstoffverordnung und Biostoffverordnung

 

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Produktion, Instandhaltung sowie aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Umweltschutz

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung als Fachkundiger nach DGUV Regel 109-003

 

Kosten

575,- Euro (zzgl. MwSt)

Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen sowie Teilnehmerunterlagen enthalten.

 

Kontakt

Unser technischer Leiter Michael Bayer steht für weitere Auskünfte unter der Rufnummer: 02166-14401-35 gerne zur Verfügung.

Anmeldung/Rechnungsadresse







Zeitrahmen: 1.Tag von 10:00–17:00, 2.Tag von 08:30–14:00 Uhr

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 25 Personen je Termin begrenzt ist. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Den Seminarort teilen wir kurzfristig mit der Anmeldebestätigung mit.