Schlagwort: Koa

Coating plant

Lackkoagulierung – stabile Prozesse durch innovative Produkte

Was ist eigentlich Lackkoagulierung?

Aus qualitativen Gründen setzen viele Betriebe der Kunststoff-, Metall- und Holz-verarbeitenden Industrie auf Nasslacke.

Lackkoagulierung Versuch

Die im Sprühverfahren applizierten Lackpartikel treffen jedoch nicht vollständig auf das zu lackierende Teil. Der Anteil, der das Werkstück nicht trifft, wird Overspray genannt. Im ungünstigen Fall kann der Anteil vom Overspray weit über 50% betragen und dieser muss aus der Luft entfernt werden. Gewöhnlich erfolgt eine industrielle Nasslackierung vor wasserberieselten Spritzwänden bzw. in Lackierkabinen auf einem Gitterrost, wo der Lackoverspray mit einem Luftstrom in eine wässrige Phase überführt wird. Um das Wasser weiter im Kreislauf führen zu können, muss der Lackeintrag wieder entfernt werden. Dieser Prozess wird als Lackkoagulierung bezeichnet.mehr